Sie befinden sich hier:    / 1250 Jahre Edenkoben  /  Stadtgeschichte

Wir sind der Meinung, das muss gefeiert werden!

Im „Lorscher Codex“ 769 erstmals erwähnt als „Zotingkowe“ wird das Städtchen, das 200 Jahre Städtisches Wahlrecht besitzt, heute gerne als „Garten Eden in der Pfalz“ bezeichnet.
Und weil die Edenkobener gerne feiern, wird dieses Jubiläum gleich als Fest mit einjähriger Dauer geplant.

Die wechselvolle Geschichte gibt auch allen Anlass dazu und so findet sich neben kurpfälzischen, französischen und bayerischen Zeiten nunmehr die rheinland-pfälzische Zeit, die 2019 immerhin auch schon 73 Jahre zählt.

Um die Geschichte Edenkobens lebendig zu machen, waren alle Institutionen, Geschäftsleute und Vereine der Stadt aufgefordert sich von ihrer besten Seite zu zeigen und Angebote, die zum Mitmachen einladen, zu präsentieren.

Hauptveranstaltung wird die Festwoche der Stadt Edenkoben vom 23. August bis 1. September 2019 mit Erlebniswochenende (Schlossfest, Oldiekonzert und Erlebnistag Deutsche Weinstraße), Festabend im Kurpfalzsaal, Tag der Partnerschaftsstädte und Weindorf auf dem Ludwigsplatz sein.

Daneben sticht das Kulturfestival des Vereins SÜW - Tourismusbüro Edenkoben - am Wochenende 6. und 7. Juli heraus mit einem Höhepunkt am Sonntag: 120 Jahre Friedensdenkmal.

In der weinfrohen Stadt darf natürlich eine Ausstellung zum Thema Weinbau nicht fehlen und so wird der Heimatbund Edenkoben e.V. im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte im Oktober eine Ausstellung „Edenkoben und der Weinbau“ zeigen.

Ihr Organisationsteam
1250 Jahre Edenkoben

Wir laden Sie recht herzlich ein, an "Echt Pfälzer Stimmung" teilzunehmen.

Veranstaltungen im September 2021

Große Namen - große Bilder

Kunstausstellung bekannter Künstler und Künstlerinnen

08.05.2021 bis 24.10.2021

Ort: Galerie Neumühle, Klosterstr. 173, 67480 Edenkoben

Veranstalter: Galerie Neumühle Edenkoben

Beginn: Mittwoch bis Freitag 10-12 und 15-18 Uhr, Sonntag 15-17 Uhr.

Eintritt: Eintritt frei

Internet: www.galerie-neumuehle.de

E-Mail: info@galerie-neumuehle.de


Vom 05. Mai – 24. Oktober 2021 sind in Edenkoben in der Galerie Neumühle Kunstwerke bekannter Künstler und Künstlerinnen ausgestellt. Unterschiedliche Ausdrucksstile bieten den Besuchern einen abwechslungsreichen Kunstgenuss aus Impressionismus,  Jugendstil, Pop Art, klassischer Moderne und aus der Kunst der Gegenwart. Vor einem Besuch bitte wir Sie die jeweils aktuellen regionalen Anordnungen und Coronaschutzbestimmungen zu beachten und sich telefonisch anzumelden.

Reguläre Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 10-12 und 15-18 Uhr, Sonntag 15-17 Uhr.
Montags, dienstags und samstags sind außergewöhnliche Besuche auch nur mit telefonischer Vereinbarung möglich.
Weitere Informationen zur Ausstellung unter Telefonnummer: 06323-2891.


PARAMENTE

Kleidung und Stoffe in der Liturgie christlicher Kirchen

30.07.2021 bis 30.10.2021

Veranstalter: Museum Edenkoben

Internet: museum-edenkoben.de

E-Mail: anfrage@museum-edenkoben.de


Sonderschau im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte.

Die Idee zu dieser Ausstellung kam der Initiatorin Sylvia Guntermann bei ihrer Tätigkeit als Sakristanin in der katholischen Gemeinde in Edenkoben. In den Schränken der Sakristei lagern sehr viele schöne doch inzwischen weitgehend ungenutzte Paramente vielfältiger Art, die sich dort im Laufe der letzten 100 – 120 Jahre angesammelt haben. Einige dieser Stücke werden nun einer breiteren Öffentlichkeit gezeigt. In der Vorbereitung hat sich S. Guntermann daher intensiv mit dem Thema „Kleidung und Stoffe in der Liturgie“ auseinandergesetzt und viel Interessantes zusammengetragen. Das Ergebnis der Recherchen können Sie in dieser Sonderschau nachlesen.

Zu sehen während der regulären Öffnungszeiten:
Mittwoch: 10 - 12 Uhr
Freitag: 15 - 18 Uhr
Samstag: 14 - 17 Uhr
Sonntag: 14 - 17 Uhr